Astronomie, Information, Kinder, Raumfahrt, Video

Das Fliegende Klassenzimmer

… ein klein bisschen anders.

Wie schon bei seiner ersten Mission hat Alexander Gerst auch diese Mal wieder an all die Nachwuchsastronomen und -wissenschaftler gedacht. Dazu hat er unter anderem wieder verschiedene kindgerechte Experimente durchgeführt und gefilmt. Diese sind jetzt verfügbar.

Erstmal geht es um merkwürdige Drehungen und einer damit verbundenen Aufgabe (für die großen AstroZwerge) …

… dann geht es um das Verhalten eines Magneten in der ISS …

… um eine merkwürdig herumschwebende Dose (deren Geheimnis diesmal gelüftet wird) .

Mit dabei ist aber auch das Mausexperiment. Ihr erinnert euch? Vor dem Start rief die Maus auf, Experimente für Alexander Gerst vorzuschlagen. Ausgewählt wurde dann das Spritzenexperiment. Hier könnt ihr noch mal nachschauen. Das hat Alexander Gerst jetzt ausprobiert …

und dann noch erklärt, wie Astronauten sich in der ISS bewegen.

Nachtrag:

Mit dabei sind natürlich auch die Maus, der Elefant und Astro_Conny. Habt ihr sie gesehen?

Ein Gedanke zu „Das Fliegende Klassenzimmer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.