Rakete aus Toilettenpapierrolle
Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Links

Buchtipp: „Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds“ von Gundi Herget & Nikolai Renger

Zwei Mäuse - Mozart und Robinson. Eine wohnt im Haus, die Andere im Feld. Eigentlich sind beide ganz verschieden und irgendwie doch sehr ähnlich. Beide tun das Gleiche, aber anders. Und beide würden nie da hin gehen, wo die andere lebt - "Viel zu gefährlich!" Deshalb kennen sie sich auch nicht. Doch eines Tages siegt… Weiterlesen Buchtipp: „Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds“ von Gundi Herget & Nikolai Renger

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Links

Buchtipp: „Mit Feli durch die Nacht“ von Stuart Atkinson

Und wieder haben die Kinderohren ein cooles Buch für die AstroZwerge entdeckt und vorgestellt. Lasst euch einfach von dem Beitrag inspirieren und schaut es euch an. Laut Verlag ist es ein Buch für Kinder ab 7 Jahre. https://kinderohren.wordpress.com/2018/11/01/mit-feli-durch-die-nacht/ Update 26.11.2018 Es gibt auch eine Rezension im Blog Familienbücherei: https://familienbuecherei.blogspot.com/2018/11/mit-feli-durch-die-nacht-planeten.html

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Links, Raumfahrt

Buchtipp: „So wirst du Astronaut! Das Handbuch“ von Louie Stowell

Nach der italienischen, französischen und englischen Ausgabe veröffentlichte der Usborn Verlag zum Start von Alexander Gerst auch eine deutsche Version des Handbuches. Es wird also Zeit, uns dieses Buch mal genauer anzuschauen. Während in der italienischen Version Samantha Cristoforetti, in der französischen Version Thomas Pesquet und in der englischen Version Tim Peake die Bücher einleiten, begrüßt in… Weiterlesen Buchtipp: „So wirst du Astronaut! Das Handbuch“ von Louie Stowell

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Links

Buchtipp: „Wo ist die Sonne in der Nacht?“ von Susanne Orosz und Heike Vogel

19 Vorlesegeschichten rund um die Nacht Wieder haben die Kinderohren ein passendes Buch für die AstroZwerge entdeckt und für (vor)lesenswert befunden. Da wir in absehbarer Zeit bestimmt nicht dazu kommen werden es zu lesen, verweise ich ganz frech auf den Artikel dort. Laut Verlag ist das Buch ideal für Kinder ab 4 Jahre. https://kinderohren.wordpress.com/2018/09/10/wo-ist-die-sonne-in-der-nacht/

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Raumfahrt

Buchtipp: „Der kleine Major Tom – Kometengefahr“

Kometen nähern sich der Erde und um einschätzen zu können, wie gefährlich sie werden können, müssen möglichst viele Informationen gesammelt werden. Ein Fall für unsere Drei ...

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps, Raumfahrt

„Der kleine Major Tom – Die Mondmission“

Stella, Tom und Plutinchen dürfen mit ihrem SpaceRacer zum Mond. Staubwischen ist angesagt. Doch so langweilig ist das dann gar nicht ...

Astronomie, Buchtipps, Raumfahrt

„Der kleine Major Tom – Rückkehr zur Erde“

Der kleine Major Tom und seine Freundin Stella sind seit einiger Zeit alleine auf der Raumstation Space Camp 1. Nun gilt es mit ihrem neuen SpaceRacer die "Umgebung" zu erkunden.

Astronomie, Buchtipps, Raumfahrt

„Der kleine Major Tom – Völlig losgelöst“

Der kleine Major Tom und seine Freundin Stella sind auf der Raumstation Space Camp 1 und dürfen endlich alleine dort bleiben.

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps

Sachbuch des Monats: Space Kids

Das macht doch neugierig, oder nicht? Sicher was für AstroZwerge. Laut Verlagsseite für Kinder ab 6 Jahre.

Featured Image -- 8199
Na, wenn das mal nicht auch bald bei uns liegt …
Vielen Dank für die Empfehlung.

Juli liest

Take your protein pills and put your helmet on…

Es gibt ja Dinge, über die weiß man besser Bescheid als über andere. Dass bei mir das Wissen über naturwissenschaftliche Themen eher spärlich gesät ist, hatte ich bereits hier ausführlich beschrieben. „Mama, wie funktioniert ein Stromkreis?“, „Mama, wie weit ist es bis zur Sonne?“, „Mama, wie lautet das Ohmsche Gesetz?“

Keine Ahnung.

Jedenfalls nicht hier und jetzt sofort und aus dem Stand. Ich kann ohne nachzulesen erklären, dass das Wort „Abenteuer“ nichts mit „Abend“ zu tun hat, sondern vom mittelhochdeutschen „Âventiure“ kommt und eine Lautverschiebung von v zu b stattgefunden hat, die es im Englischen und Französischen nicht gab. Ich kann erzählen, dass die Karthager mal auf Ibiza waren. Und mittlerweile kann ich tatsächlich lückenlos erklären, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, von einem Hauptschulabschluss bis zum Abitur zu kommen – zumindest in meinem Bundesland.

Man kann nicht alles wissen…

Ursprünglichen Post anzeigen 305 weitere Wörter

Astronomie, Astronomie für Kinder, Buchtipps

Kai Lüftner, Astrid Henn: Der Manni im Mond

Auch wenn die wissenschaftliche Treue fehlt, zu versuchen Kinder die Astronaut werden wollen zu begeistern ist doch auch unsere Idee ... Quelle: Rezension bei den Kinderohren - Kai Lüftner, Astrid Henn: Der Manni im Mond